Gehen Sie auf Entdeckungstour durch die Hamburger Neustadt

Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Museen, tolle Restaurants, viele Events und Freizeitangebote in Hamburg. Zu unseren Gästen gehören auch zahlreiche Touristen, denen wir gerne unsere persönlichen Tipps rundum die Hamburger Neustadt an die Hand geben möchten.

Entdeckungstour durch die Hamburger Neustadt

In Hamburg gibt es viel zu entdecken, ob an Land oder zu Wasser, auch echte Hamburger sind immer wieder erstaunt über des „Venedig des Nordens“. Die Hamburger Neustadt liegt in der Hamburger Stadtmitte westlich des Alsterlaufes zwischen der Hamburger Altstadt und St. Pauli. Ob Land- oder Wasserratte die Neustadt bietet Touristen viele Sehenswürdigkeiten: von historischen Gebäuden, Denkmälern, Museen und Theatern sowie die Alster.

Besuchen Sie die denkmalgeschützten Krameramtsstuben, ehemalige Witwenwohnungen, die unterhalb eines weiteren Wahrzeichens der Hansestadt liegen: die Hauptkirche St. Michaelis oder besser bekannt als der „Michel“. Die evangelische Kirche gehört zu den bedeutendsten Barockkirchen Norddeutschlands.

Der Wasserträger ist eine Hamburger Symbolfigur, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Die reale Person Hans Hummel wohnte im 19. Jahrhundert in der Hamburger Neustadt. Dort steht auch heute sein Denkmal.  Gerne legen wir es Ihnen ans Herz: Gehen Sie auf Erkundungstour und erfahren Sie mehr über die Wasserträger und Hans Hummel.

 In diesem Sinne: „Hummel, Hummel!“ – „Mors, Mors!“

Weitere Tipps für Hamburg:

Binnenalster

Die Alster liegt dem VLET an der Alster sozusagen direkt zu Füßen. Von unserem Restaurant aus oder bei schönem Wetter direkt auf dem Ponton genießen Sie eine tolle Aussicht direkt auf die Alster. Fälschlicherweise wird die Alster oft als See bezeichnet, aber in Wahrheit ist sie ein Fluss, der bereits im 13. Jahrhundert aufgestaut wurde, und der sich in die Binnen – und in die Außenalster aufteilt. Bekannte Geschäftsgebäude säumen die Binnenalster: unter anderem der Firmensitz der Hapag-Lloyd AG, das Hotel Vier Jahreszeiten und das Kaufhaus Alsterhaus. Direkt am Südwest-Ufer der Alster befindet sich die Hauptablegestelle der Alsterdampfer (Ausflugsschiffe für verschiedene Alsterrundfahrten). Als Rahmenprogramm organisieren wir Ihnen eine Alsterrundfahrt, kontaktieren Sie uns diesbezüglich gerne per E-Mail.

Außenalster

Hier ist die hanseatische Lebenslust deutlich spürbar. Auf der Außenalster tummeln sich Jollen, kleinere Segelboote, Kanus, Ruderer und Tretboote. Alsterdampfer drehen hier ihre Runden und erklären den Touristen die umliegenden Sehenswürdigkeiten. Oder erkunden Sie die Alster zu Fuß und teilen Sie sich die Wege mit Joggern, Radfahrern und Spaziergängern. Für einen Spaziergang um die Alster benötigen Sie ungefähr 2 Stunden, immerhin sind es auch rund sieben Kilometer. Die kleine Wanderschaft lohnt sich!

Hamburger Rathaus

Aus unserem Restaurant VLET an der Alster haben Sie direkten Blick auf das Hamburger Rathaus. Das architektonisch imposante Gebäude wurde zwischen 1886 und 1887 im historischen Stil der Neorenaissance erbaut. Mit seinen 112 Metern ist der Turm eine markante Landmarke für das Hamburger Stadtbild. Ob die 28 Charakterbüsten über den Fenstern der Repräsentationsetage, die  Heiligen auf dem Dach oder der architektonisch anspruchsvolle Innenhof mit dem Hygieia-Brunnen - es gibt viel zu erkunden und zu bestaunen.

Hamburger Kunsthalle und Museum für Kunst und Gewerbe

Unweit des VLET an der Alster befindet sich die Hamburger Kunsthalle, die bedeutende Kunstsammlungen beheimatet und den Bogen vom Mittelalter bis zur modernen und zeitgenössischen Kunst spannt. Schlendern Sie entlang der Binnenalster und begeben Sie sich in eine künstlerische Zeitreise in der Hamburger Kunsthalle.

Ein absoluter Tipp für alle Kunstliebhaber: Das Museum für Kunst und Gewerbe, direkt am Steintorplatz, gilt als eines der führenden Museen für angewandte Kunst in Europa und gehört zu den großen und beliebtesten Museen in Hamburg.

Ohnsorg-Theater

Spazieren Sie entlang der Binnenalster zum, nur knapp 1,2 km entfernten, Ohnsorg-Theater und genießen Sie im denkmalgeschützten Bieberhaus Theaterstücke in niederdeutscher Sprache.  Seit 2011 befindet sich das berühmte Theater am Heidi-Kabel-Platz, nördlich des Hauptbahnhofes.

Hamburger Oper

Die Hamburger Staatsoper mit einer 300-jährigen Geschichte befindet sich direkt am Gänsemarkt in der Hamburger Neustadt und gehört zu den weltweit führenden Opernhäusern. Lassen Sie sich von Aufführungen der Staatsoper, des Philharmonischen Staatsorchesters und des Hamburger Balletts begeistern.

Elbphilharmonie Hamburg

Als echte Hamburger sind wir besonders stolz und empfehlen Ihnen von Herzen unser neues kulturelles Wahrzeichen: die Elbphilharmonie. Das Gesamtkunstwerk liegt zwischen dem ehemaligen Hafenbecken und der historischen Speicherstadt, an der westlichen Spitze der Elbinsel Grasbrook. Zwar ist die Elbphilharmonie bis auf Weiteres ausgebucht, aber ein Besuch lohnt sich allemal. Die Plaza in 37 Metern Höhe – der öffentlich zugängliche Bereich und Schnittstelle zwischen traditionsreichem Hafenspeicher und dem gläsernen Neubau – ermöglicht einen einzigartigen Rundumblick auf die Stadt und den Hafen.